Autoren

Unsere Autoren: Marcel Altendeitering | Klaus Becker | Fabian Blodt | Reinhard Blüm | Daniel Cannas | Jürgen Gelis | Sven Halling | Andreas Jahn | Karsten Jädtke | Maik Landwehr | Jürgen Leber | Yannic L. Keßler | Oliver Müller | Daniel Münch | Christrian Pfeiffer | Tobias Riedl | Hans-Peter Scheerer | Hans Dieter Scherer-Gerbig | Matthias Schweitzer | Konrad Sobich | Achim Weidner | Franziska Weiser

Marcel Altendeitering (Jahrgang 1988), ist seit 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) in Dortmund beschäftigt. Im Rahmen dieser Tätigkeit betreut er die Beiträge des Fraunhofer ISST zum Projekt Quartier der Zukunft. Zuvor absolvierte Herr Altendeitering an der Technischen Universität München ein Studium der Wirtschaftsinformatik, welches er 2015 abschloss. Im Anschluss an sein Studium arbeitete er zunächst in der Versicherungsindustrie und wechselte daraufhin ans Fraunhofer ISST nach Dortmund.

Klaus Becker (Jahrgang 1952), nach jahrelanger Tätigkeit als Elektroingenieur erfolgte die Weiterbildung zum Energieberater an der TU Berlin. Danach war er für den Kreis Offenbach und anschließend für den Kreis Groß-Gerau als Energiebeauftragter und Projektleiter für die Projektierung von Heizungs-, Lüftungs-, Beleuchtungs- und Sanitäranlagen zuständig. Freiberuflich war er als Fachplaner und unabhängiger Energieberater unter anderem für die Stadtwerke Rüsselsheim tätig. Jetzt befindet er sich beruflich im Ruhestand.


 

Fabian Blodt (Jahrgang 1987) beschäftigt sich als Leiter Anwendungsbetreuung und IT bei den Stadtwerken Rüsselsheim am Main mit den Themen IT-Operations und IT-Service-Management. Fabian Blodt absolvierte eine Ausbildung zum Informationselektroniker mit dem Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik. Zudem hatte er sich neben dem Beruf zum Wirtschaftsfachwirt weitergebildet. Den Stadtwerken gehört er seit Januar 2016 an. Bevor Fabian Blodt die Leitungsfunktion übernahm, war er selbst in der Anwendungsbetreuung beschäftigt, obendrein sammelte er Erfahrung im Projektmanagement. Als Mitglied des Teams, das er heute leitet, hat er mehrere Projekte verwirklicht.


 


Reinhard Blüm
(Jahrgang 1958) arbeitete von 1996 an für die Stadtwerke Rüsselsheim als Verkehrsplaner und leitet seit 2006 den Bereich Verkehrsbetrieb. Der Diplom-Geograph mit den Schwerpunkten Nahverkehr und Verwaltungsrecht studierte in Würzburg und hatte berufliche Stationen bei einem geowissenschaftlichen Institut als Analyst von Befragungsdaten sowie anschließend als Projektleiter für Verkehrsplanung im Landkreis Main-Spessart. Seinen privaten Ausgleich findet er in den Hobbys Motorradfahren, Tauchen, Segeln und Skifahren.


 

Daniel_Cannas_100

Daniel Cannas (Jahrgang 1986) war bis April 2021 als Leiter Energiedienstleistungen bei den Stadtwerken Rüsselsheim mit dem Vertrieb und der Planung von Energiedienstleistungen beschäftigt. Daniel Cannas hat Kaufmann für Bürokommunikation gelernt, ehe er sich nach seinem Bundeswehrdienst dazu entschlossen hat, sich beruflich umzuorientieren. Er studierte Umwelttechnik, was ihn erst zum Werkstudenten und 2014 zum Festangestellten der Stadtwerke Rüsselsheim werden lies.


 

Jürgen Gelis, (Jahrgang 1961) arbeitet seit 2011 als Leiter Kommunikation und Marketing für die Stadtwerke Rüsselsheim. Zuvor war er fünf Jahre mit einer Agentur für Kommunikation selbstständig. Ursprü23nglich ist er Journalist, der als Sport- und Lokalredakteur für Rüsselsheimer Echo und Main-Spitze arbeitete, ehe er mehr als zwei Jahrzehnte in unterschiedlichen Positionen als Redakteur für die Frankfurter Rundschau journalistisch tätig war.


 

Sven Halling (Jahrgang 1968) arbeitet seit 2004 bei den Stadtwerken Rüsselsheim. Berufliche Stationen waren dort die Projektleitung beim Bau und Betrieb von Wärmeerzeugungsanlagen, die Leitung der Abteilung Energiedienstleistungen und seit 2011 die Leitung der Abteilung Netzservice & Energiedienstleistungen. Hierbei beschäftigt er sich unter anderem mit Themen rund um die effiziente Energieversorgung und den Einsatz von innovativen Erzeugungstechnologien, aber auch mit dem sicheren und wirtschaftlichen Betrieb der Gas-, Wasser- und Stromnetze in Rüsselsheim. Sven Halling hat eine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur und verschiedene Meisterabschlüsse absolviert: Gas- und Wasserinstallateurmeister, Heizungsbaumeister, Netzmeister Strom, Netzmeister Gas, Netzmeister Wasser.


 

Andreas Jahn (Jahrgang 1982), Experte für IT-Security und Projektmanagement, gehört seit Mai 2020 den Stadtwerken Rüsselsheim an. Er sorgt für digitale Sicherheit und unterstützt die Arbeit an IT-Projekten. Jahn hatte, bevor er acht Jahre lang im IT-Bereich eines englischen Unternehmens mit Einsatz in Frankfurt beschäftigt war, schon einmal bei den Stadtwerken gearbeitet, jedoch in anderer Rolle (erneuerbare Energien).


karsten_jaedke

Karsten Jädtke, (Jahrgang 1969) beschäftigt sich mit Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung. Die Unterstützung bei Veränderungsprozessen war Teil seiner Arbeit bei den Stadtwerken, bei denen er bis Ende 2016 tätig war. Der studierte Wirtschaftspsychologe und Volkswirt war vor seiner Zeit in Rüsselsheim in der Finanzdienstleistungsindustrie tätig und unter anderem verantwortlich für die interne Revision bei Fidelity International (Deutschland/Österreich) und als Wirtschaftsprüfungsassistent bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Hobbys des gebürtigen Rheinländers sind Theaterspielen und Lesen.


 

Maik Landwehr (Jahrgang 1989) arbeitet seit 2018 als Leiter für den Bereich Digital Business für die Stadtwerke Rüsselsheim. Der Wirtschaftsingenieur studierte am Karlsruher Institut für Technologie mit den Schwerpunkten Energiewirtschaft und Informationstechnologie. Zuvor war er bereits für Beratungsunternehmen in unterschiedlichen Branchen und als Inhouse-Berater für ein Midstream-Unternehmen im Erdgasmarkt tätig. Im Fokus seiner Tätigkeit liegen die wirtschaftliche und strategische Betrachtung der Digitalisierung der Energiewirtschaft mit all ihren Facetten. Nebenberuflich arbeitet er aktuell an seiner Dissertation zum Thema Sektorenkopplung im urbanen Bereich um dadurch einen Beitrag zur Energiewende zu leisten.


 

Juergen_Leber_100

Jürgen Leber, (Jahrgang 1961) arbeitet als selbstständiger Politologe, Autor und Kabarettist mit einem Faible für die hessische Mundart. Unter anderem ist er „dem Asterix sein Hessischlehrer“, denn er zeichnet für die Übersetzung zahlreicher Asterix & Obelix-Bände  ins Hessische verantwortlich wie im Übrigen auch für „Tim und Struppi“ sowie  Dagobert auf hessisch. Jürgen Leber hat in Rüsselsheim bei der Adam-Opel-AG Werkzeugmacher gelernt, ehe er sein Abitur nachmachte und Politikwissenschaft studierte, was ihn auch zu einem mehrjährigen Aufenthalt in Südamerika führte. Heute als Kabarettist schlüpft er in die Rolle des Struwwelpeters oder des  Johann Wolfgang von Goethe.


 

Yannic L. Keßler (Jahrgang 1991), ist seit 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im CLEVER – Electric City Projekt an der Hochschule RheinMain. Im Rahmen seiner Tätigkeit beschäftigt er sich mit dem netzdienlichen Einsatz von stationären Batterien, um eine breite Ladeinfrastruktur in Rüsselsheim sicherzustellen. Zuvor absolvierte er die Studiengänge „Angewandte Physik (M.Sc.)“ und „Physikalische Technik (B.Sc.)“ an der Hochschule RheinMain.


 

Oliver Müller (Jahrgang 1991) arbeitet seit November 2017 als Vertriebs- und Planungsingenieur im Bereich Energiedienstleistungen für die Stadtwerke Rüsselsheim. Er studierte zunächst Energiewirtschaft und anschließend Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Energietechnik. Währenddessen absolvierte er Praktika und war als Werkstudent in der energiewirtschaftlichen Branche tätig. Seine Tätigkeit bei den Stadtwerken Rüsselsheim ermöglicht es Oliver Müller, durch den regionalen Ausbau von Erneuerbaren Energien und die Verbesserung der Energieeffizienz einen Beitrag zur Energiewende zu leisten.


 

Daniel Münch

Daniel Münch Daniel Münch ist Softwareentwickler und Forscher beim Urban Software Institute ([ui!]). Im Projekt Quartier der Zukunft ermöglichen sein Team und er den Aufbau der offenen Datenplattform sowie einen einfachen Einstiegspunkt für die angebotenen Dienste. Münch ist seit 2013 bei [ui!] beschäftigt und aktuell als Projektleiter für verschiedene (Förder-) Projekte mir Schwerpunkt Smart City tätig. Seinen Abschluss machte Münch als Master Informatik an der TU Darmstadt. In seiner Abschlussarbeit forschte er an Softwarelösungen zur Vernetzung von Gebäuden im Kontext von Sicherheit und Schutz.


ChristianPfeiffer100x100

Christian Pfeiffer, (Jahrgang 1981) arbeitet seit 2013 für die Stadtwerke-Kooperation Trianel (www.trianel.com) und beschäftigt sich als Projektleiter intensiv mit dem Thema Smart Metering. Dabei verbindet der Wirtschaftsinformatiker sein energiewirtschaftliches Know-how mit einem tiefen Verständnis für informationstechnische Prozesse und Softwarelösungen. Nach seinem Studium an der Universität Duisburg-Essen sammelte er Erfahrungen als Software-Entwickler bei Kaasa Solution und als technischer Leiter und Mitgründer bei Kaasa Home Automation. In seiner Freizeit spielt er gerne Gitarre oder verbringt seine Zeit bei Fußballspielen eines rheinischen Erstligisten.


 
Tobias Riedl
(Jahrgang 1990) arbeitet als Online-Marketing-Berater für kleine und mittelständische Unternehmen. Sein Fokus liegt auf dem Aufbau von digitalen Vertriebsprozessen und auf Marketing-Automatisierung.  Bereits in seiner Schulzeit erstellte er erste Internet-Projekte, durch die er sein Taschengeld aufbessern konnte. Sein Berufswunsch war es zu dieser Zeit allerdings, Sportjournalist zu werden. Deshalb zog er nach München, um angewandte Medien zu studieren. Er arbeitete einige Jahre als freier Journalist, kehrte dann aber wieder in seine Heimatstadt Rüsselsheim am Main und zum Online-Marketing zurück.


 

Hans-Peter_Scheerer_100

Hans-Peter Scheerer, (Jahrgang 1960) arbeitet seit 2003 für die Stadtwerke Rüsselsheim und ist seit 2006 dort Geschäftsführer. Der Diplom-Ingenieur für technischen Umweltschutz studierte in Berlin und hatte weitere berufliche Stationen bei einem Unternehmen des Anlagenbaus, in einem Ingenieurbüro und den Entsorgungsbetrieben Wiesbaden. Sein thematischer Schwerpunkt ist seit vielen Jahren die Energie, sowohl technisch als auch gesellschaftlich und politisch. Sein Motto ist: Nichts kommt von selbst und nur wenig hat Bestand. Er war 1989 Mitbegründer des Vereins Energiewende Rüsselsheim e.V. und zählt neben der Mitarbeit dort Segeln und Tai Chi zu seinen Hobbies.


 

Hans-Peter_Scheerer_100

Hans Dieter Scherer-Gerbig (Jahrgang 1959) beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit den Themen Energiesparen, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Der Elektromeister und staatlich geprüfte Elektrotechniker bildete sich 2004 nach vielen Praxisjahren in Elektrotechnik und IT-Branche zum Gebäudeenergieberater an der Handwerkskammer Rheinhessen weiter und arbeitet seitdem als unabhängiger Energieberater. Hans Dieter Scherer-Gerbig ist vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Vor-Ort-Energieberater anerkannt, Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes und zudem akkreditierter RAL-Güteprüfer für energieeffiziente Gebäude. www.energieberatung-sg.de


 

Matthias Schweitzer, Matthias Schweitzer (Jahrgang 1958) arbeitete von 2007 bis Anfang 2021 für die Stadtwerke Rüsselsheim und war dort Prokurist und Bereichsleiter Technik & Netze. Mittlerweile ist er im Ruhestand, aber noch als Berater tätig. Der Diplom-Ingenieur für Maschinenbau mit dem Schwerpunkt im Bereich der Energietechnik studierte in Rüsselsheim und hatte weitere berufliche Stationen bei der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Autobauer Opel. Die Schwerpunkte waren von Anfang an die Energieerzeugung und die Ver- und Entsorgungsinfrastruktur. Hobbys sind das Musizieren mit dem Alt-Saxophon, die Ahnenforschung und die Gartenarbeit..


 

konrad_sobich100

Konrad Sobich, Leiter Netzdaten bei den Stadtwerken, ist unter anderem mit der Einführung der Smart Meter in Rüsselsheim am Main befasst.


 

Achim Weidner, (Jahrgang 1959) ist Inhaber der 1996 gegründeten Medialab Internet Agentur, die sich mit der Entwicklung, Realisierung und Aktualisierung von strukturierten Online-Publikationen befasst. Er ist Dozent zu technischen und gesellschaftlichen Aspekten des Internet und der sozialen Medien, sowie der Digitalisierung im Allgemeinen. Achim Weidner ist Absolvent des Zertifizierungsprogramms „Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften). Das Programm umfasst Datenschutz und Datensicherheit, Internetrecht und Computer- und Internetstrafrecht (mit technischer Datensicherheit).


 

Franziska Weiser, (Founder & CEO) ist studierte internationale Wirtschafts-ingenieurin (M.Eng – Wiesbaden / Boston) mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Energietechnik und Vehicle Development.
Weiser ist seit über neun Jahren in unterschiedlichen Positionen im Mobilitätssektor im In- und Ausland tätig, zuletzt als Themenfeldverantwortliche für Digitale Mobilitätservices beim TÜV Rheinland und seit 2019 als Gründerin und Geschäftsführerin der Carré Mobility GmbH.

Mit Carré Mobility wird eine digitale Mobilitätsplattform entwickelt, welche eine neue, nachhaltige und vor allem bedarfsgerechte Form der Mobilität speziell für Wohnquartiere ermöglicht. Im Zuge ihrer Tätigkeit wirkt Weiser als Expertin in verschiedenen Gremien und agiert zusätzlich als Lehrbeauftragte an der Frankfurt University of Applied Science im Bereich Mobilität und Logistik.